AKTUELL

Frisch erschienen ist mein Artikel Wohlbefinden als Raum für junge Kinder in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Kleinstkinder in Kita und Tagespflege, Herder Verlag.

 

Auch die veröffentlichte Handreichung zieht weite Kreise, darüber freue ich mich sehr.

 

Im Moment bereite ich einige Vorträge, Seminare und Workshops für den Herbst vor. Alle Veranstaltungen werden weiterhin zweigleisig geplant, sowohl in Präsenz als auch Online.

 

ERiK und DJI e.V. haben anlässlich einer Corona-KiTa-Studie drei Gutscheine für eine Fortbildung mit mir verlost. Eine erste Einrichtung in NRW hat sich gemeldet und wir werden einen Teamtag gemeinsam gestalten. Gratulation an die Gewinnerinnen und Gewinner!

 

Und welch eine wunderbare Idee! Sie möchten auch einen solchen Gutschein mit mir verschenken, zum Beispiel als Anerkennung für die gute Arbeit eines Teams oder für das Lehrerkollegium? Melden Sie sich gerne bei mir und wir besprechen, welche Themen konkret angeboten werden sollen. Neben dem Armutsthema sind auch Team-Entwicklungsthemen, Zukunftswerkstatt, Supervision und Coaching möglich.

 

Außerdem gönne ich mir eine Weiterbildung zur Schreibtherapeutin in Köln. Ich freue mich darauf, meinen Horizont ein wenig zu erweitern und zusätzliche Methoden für meine Seminare und Workshops zu gewinnen.

 

So wünsche ich uns allen, dass wir den restlichen Sommer genießen dürfen.

 

Bleiben Sie behütet!

Herzliche Grüße       

Anita Meyer      

 


 

 

PERSPEKTIVE BILDEN - zwei Lesarten:

  • Perspektiven aufzeigen, erweitern oder neu bilden. Die einzelnen Aspekte, Gesichts- und Standpunkte werden näher betrachtet um die Möglichkeiten, Chancen, Erwartungen und Hoffnungen, die Reichweiten und Grenzen wahrzunehmen.             Wer Perspektiven bildet, erweitert den Horizont und damit Handlungs- und Gestaltungsspielräume.
  • Menschen als soziale Wesen bilden sich grundsätzlich und bilden sich immer weiter. Dies geschieht im familiären, privatem und beruflichen Alltag genauso wie in Bildungsangeboten. Bildung als Perspektive in den Blick zu nehmen heißt, Bildungsprozesse sichtbar zu machen, zu ermöglichen und zu unterstützen.

Wer ich bin

Anita Meyer M.A.

 

Bildungswissenschaftlerin

Diplom Sozialpädagogin (FH)

Was ich anbiete

  • Prozessbegleitung
  • Qualitätsentwicklung
  • Vorträge & Seminare
  • Berufliche Weiterbildung
  • systemische Supervision/ systemisches Coaching

Was mich motiviert

  • Armutssensibel Handeln
  • Chancen für Teilhabe schaffen
  • Barrieren wahrnehmen und abbauen
  • Kompetenzorientierung