November/Dezember 2022

 

Hallo und Guten Tag,

 

langsam befindet sich das Jahr 2022 auf der Zielgeraden. Zeit ein wenig inne zu halten, zu reflektieren und sich vorzubereiten auf das kommende Jahr. Heute möchte ich Sie ein wenig mitnehmen in meine Gedanken und Pläne.

 

Dankbar schaue ich auf 6 Jahre PERSPEKTIVE BILDEN. Im Dezember 2016 ging die Reise los. Alles eine Frage der Perspektive, welches Datum zählt. Von Dezember 2016 bis März 2017 die intensive Vorbereitung, ausloten, ob dies überhaupt ein Weg für mich sein könnte - bezogen auf meine Tätigkeiten, gibt es einen Markt für mich?  Könnten meine Ideen sich finanziell rentieren? Reichen meine Kompetenzen und mein Wissen? Traue ich mir das Wagnis Freiberuflichkeit, Selbstständigkeit zu? Habe ich genügend Reserven, um die erste Phase zu überbrücken? Businessplan, Marktanalyse, Rendite- und Liquiditätsplan erstellen, mir ein Coaching gönnen, eine Fortbildung besuchen und Konzepte für Bausteine entwickeln. Und dann zum 01. April 2017 der offizielle Startschuss mit Anmeldung beim Finanzamt.

 

Der Aufbau gelang, schon 2019 war ich finanziell und mit meinen Angeboten am Zielpunkt, den ich mir eigentlich als 5 Jahresziel gesetzt hatte. Ein großartiges Gefühl, volle Auftragbücher, spannende und vielfältige Projekte.

 

Ja- und dann kam mit dem Jahr 2020 die Pandemie - 2/3 der Aufträge brachen weg, alles auf Anfang. Ich benötigte drei Monate um wieder Boden zu finden, machte Fortbildungen in Online-Seminaren und begann das Abenteuer alles online anzubieten. Ich merkte allerdings auch, die finanzielle Unsicherheit nagte, kostete Kraft. Und so tauchten die altbekannten Gedanken auf, es doch mit einer Festanstellung und der Freiberuflichkeit als Nebenerwerb zu versuchen. Das habe ich nun ein Jahr umgesetzt und stehe am Ende wieder am Ausgangspunkt:

 

Es ist Dezember 2022 und ich werde es erneut probieren ganz auf die Karte selbst und ständig zu setzen. Dafür nehme ich mir ab Mitte Dezember bis Ende Januar eine Auszeit. Es gibt weitere Ideen, die ans Licht wollen, durchdacht und ausdifferenziert werden dürfen. Ich werde mein Angebotsspektrum erweitern. Seien Sie gespannt, da kommt was!

 

Nun bedanke ich mich herzlich für all die wohltuende und konstruktive Zusammenarbeit in diesem Jahr, Danke an die, die mich immer wieder buchen, das ist mein wichtigstes Krieterium für erfolgreiches Handeln. Ein großes Dankeschön an alle Weggefährt*innen, die unermüdlich Werbung für mich machen, mich weiter empfehlen, das ist ein großes Geschenk! Bis heute musste ich noch keine Werbung schalten, meine Aufträge fallen mir zu.

 

Ich wünsche uns allen Frieden, innerlich und äußerlich und dass 2023 vielleicht ein Jahr sein darf, wo wir uns erholen dürfen von all den Ereignissen der vergangenen drei Jahre.

Bleiben Sie behütet!

 

Herzlichst

Anita Meyer



Wer ich bin

Anita Meyer M.A.

 

Bildungswissenschaftlerin

Diplom Sozialpädagogin (FH)

Was ich anbiete

  • Prozessbegleitung
  • Qualitätsentwicklung
  • Vorträge & Seminare
  • Berufliche Weiterbildung
  • zertifizierte systemische Supervision/ systemisches Coaching

Was mich motiviert

  • Armutssensibel Handeln
  • Chancen für Teilhabe schaffen
  • Barrieren wahrnehmen und abbauen
  • Kompetenzorientierung