Biografie

Bildungswissenschaftlerin (M.A.) & Diplom Sozialpädagogin (FH)

 

 Jahrgang 1966

 Verheiratet; zwei Söhne & zwei Töchter (24 bis 32 Jahre)

 

Berufliche Stationen:

  • Seit 2017 Freiberuflerin
  • Lokale Bildungsmanagerin Landeshauptstadt München
  • Wissenschaftliche Referentin Deutsches Jugendinstitut e.V., Projekt Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte
  • Leitung Familienservice an der Technischen Universität München am Standort Garching; englische Beratung und Koordination Pflegende Angehörige an allen TUM Standorten
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Kommune-Projektes Zukunft-Chancen-Perspektiven Vierkirchen (Lernende Regionen-Förderung von Netzwerken)
  • Assistenz des Regionalmanagers Dachau AGIL e.V. (u.a. Vorbereitung der Projektkoordination der LEADER-Projekte).

 

Freiberufliche Erfahrungen:

  • Weiterbildungen für (früh-)pädagogische Fachkräfte im Themenfeld Inklusion (Armutssensibel handeln; Kita im Sozialraum)
  • Konzeptentwicklung und (Prozess-)Begleitung kommunale & soziale Netzwerke.
  • Referentin bei Tagungen & Konferenzen
  • Konzeption & Moderation von Tagungen/Konferenzen
  • Workshops Kommunikation &Konflikttraining
  • Lehrbeauftragte an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München und Benediktbeuern                                                                                                                               Empirische Sozialforschung, Bildungs- & Evaluationsforschung

Studium:

  • Nach 15 jähriger Familienpause zunächst Fachhochschulreife an der BOS Sozial München.
  • Anschließend Studium der Sozialen Arbeit an der Katholischen Stiftungsfachhochschule in München. Diplomarbeit zum Thema: „Lernende Regionen“ Sozialraumgestützte kommunale Projektarbeit im Bereich „Lebenslanges Lernen“ als Handlungsfeld für die Soziale Arbeit.
  • Konsekutiver Masterstudiengang Angewandte Sozial- und Bildungswissenschaften (Master of Arts) an derselben Fachhochschule. Masterthesis: (Wieder-) Einsteigerinnen nach der Kinderphase als Zielgruppe für ein Hochschulstudium.